Ist es der wegen des 1. April oder wird Matt Cutts morgens aufwachen und „Not amused“ beim Anblick seines Blogs sein? Oder beherrschen jetzt die Froschfresser – erm: Die Franzosen die schönen neue Google-SEO Welt? Zumindest am Morgen des 1.April findet sich auf seinen Seiten von Matt Cutts unter der Französischen Flagge nur noch der freundliche Hinweis einer Black Hat SEO Gruppe mit vielen Grüßen an die Black Hat SEO Welt:

Screenshot Matts Blog gehacked

Die Message ist ansonsten nicht tiefgreifend sondern hört sich eher nach ein paar Kids and, die „ihre Mutti“ grüßen möchten.

Shoutz to Dan „the man“, the 302 hijack t33m, NYC SEO gang, Linusx,
pentazilla, daxster, boogybonmot, Earl+Duke, davenator, cRWc, monkeyboy, the canadian crew::J&T,
spamhuntress, LB, jb, NW, -eng, U(r|d)(s|i), L/S, Z-man, scbl, RandomFish, huZZah, chivesmack,
Shchoeoe+npMMo, lejackalgris, theGUY to GoTo, phenssen, Romanian Brothers and all the FORUMS!!

In BLACK SEO’in We TrUsT!!!

.:: Dark SEO Team ::.

Sogar ein Link mit einem „Urheberhinweis“ ist auf der gehackten Seite. Das hier beworbene „Dark SEO Team“ wird allerdings eher erstaunt sein über den großen Besucherzuspruch: Seit August 2006 wurden auf dem Blog keine Beiträge veröffentlicht – so lebendig scheint diese Black Hat SEO Gruppe nicht zu sein.

Ich denke: Ein gelungener Aprilscherz ist es auf jeden Fall.